Crosstrainer / Ellipsentrainer

Was gibt´s hier zu beachten?

Der Cross- bzw. Ellipsentrainer genannt, zählt zu den beliebtesten Fitnessgeräten. Dementsprechend groß ist auch die Anzahl der Modelle. 
Crosstrainer/Ellipsentrainer sind Fitnessgeräte, mit denen natürliche Bewegungen wie Rennen, Joggen oder Walken nachgeahmt wird. 
Das Gerät besteht aus einem stabilen Rahmen, die Bewegung auf den Laufschienen ist geführt und die Handgriffe tragen einen großen Teil zur Bewegung bei. 
Es entsteht ein elliptischer, gelenksschonender Bewegungsablauf. 
Bei Crosstrainern/Ellipsentrainern werden zahlreiche Muskelgruppen beansprucht und bieten somit ein anspruchsvolles Herz-Kreislauf-Training. Die Intensität ist individuell wählbar und abhängig vom Tempo bzw. Widerstand. 
Hauptarbeit leisten Beine und Po, aber auch Arme, unterer Rücken, Bauch, sowie Schulter werden beansprucht. 
Je nach Intensität sind bis zu 700kcal pro Stunde erreichbar – und das absolut gelenkschonend.

 

Welcher ist der Richtige?

Bevor bei Dir Dein Crosstrainer zuhause einzieht, solltest Du Dir vorab noch ein paar Fragen stellen:

    • Was will ich mit meinem Crosstrainer erreichen? 🤔
    • Wird er auch von anderen benutzt? 🤔
    • Wie groß bin ich überhaupt? 🤔
    • Wieviel bring ich auf die Waage? 🤔
    • Wo stelle ich das Teil überhaupt hin? 🤔
    • Kann ich mir den leisten? 🤔
    • Was soll er alles können? 🤔

    Möglicherweise können auch technische Merkmale eine Entscheidungshilfe sein:

     

     

    Schwungmasse? - Hä?

    Der Kern des Crosstrainers/Ellipsentrainers ist die Schwungscheibe. 
    Dies ist eine Gewichtsscheibe, die durch Deine Bewegung angetrieben wird und auf ein Bremssystem wirkt. 
    Die Bewegungsqualität ist jedoch nicht nur von der Schwungscheibe abhängig, sondern auch dem Pedalabstand, dem Übersetzungsverhältnis, Bremssystem und der Stabilität des Gerätes. 
    Es gibt 2 Arten dieser Geräte… Die, bei denen sich die Schwungmasse vorn befindet (Frontwheeler) und die Anderen, bei denen sich die Schwungmasse hinten befindet (Backwheeler). Klar oder?

     

    Schrittlänge? – Ja, hab ich!

    Ganz kurz:

    • große Personen = längere Beine = laaaannnge Schrittlänge
    • kleinere Personen = kürzere Beinchen = kurze Schrittlänge 😊

    Je größer die Person, umso größer sollte auch die Schrittlänge sein – bitte im Haushalt beachten wer von Euch die längsten Beine hat! Bei unterschiedlichen Beinlängen einfach ein Gerät wählen mit einstellbarer Schrittlänge. 
    Geheimtipp von uns🤫: 
    Je höher die Schrittlänge am Gerät und je geringer der Pedalabstand (gut unter 13cm, besser unter 5cm) desto angenehmer läuft er sich

     

    Größe?

    Wir beachten einfach mal nur die Pedalhöhe, also den höchsten Punkt in der Bewegung der Pedale.
    Und hat’s weh getan? Pass bitte auf Deinen Kopf auf und berücksichtige die Raumhöhe wenn du auf Deinem Gerät im maximaler Pedalhöhe stehst! Es könnte sonst schmerzhaft werden 🥴 
    Wir empfehlen zur Körpergröße und der maximalen Pedalhöhe noch ca. 50cm mehr einzuplanen.

     

    Bremse? – Niemals! You can‘t stop me now…

    Wir unterscheiden Magnetbremssysteme (mit Magneten gebremst, Widerstand manuell reguliert), Induktionsbremssysteme (durch Magnet gebremst, Widerstand elektrisch reguliert) und Generatorbremssysteme (ähnlich wie Induktionsbremssysteme, Gerät benötigt keinen Strom).

     

    Stabilität? Ist stabil, Bruder!

    Je schwerer du bist, umso robuster sollte das Gerät sein! Irgendwie klar
    Auch die Lautstärke eines Cross-/oder Ellipsentrainers ist abhängig von der Konstruktion und Stabilität.
    Leider muss man sagen, dass hohe Lautstärke, sowie unzureichende Stabilität Schwachstellen bei sehr günstigen Geräten sind.

     

    Trainingsprogramme

    Wie bei fast jedem Fitnessgerät finden sich auch beim Cross- und Ellipsentrainer Trainingscomputer in unterschiedlichsten Variationen. 

    Du findest:

    • verstellbare Widerstandsstufen
    • Zeitinfos
    • Distanzinfos
    • Tempoinfos

    Für Deine Fettverbrennung eignen sich besonders gut Herzfrequenzprogramme. Willst Du Deine Leistung steigern, empfiehlt es sich mit Intervallprogrammen zu trainieren. 
    Um Leistungsniveaus zu etablieren, raten wir Dir zu wattgesteuertem Training. 

     

    Zubehör – was brauch ich noch?

     

    Bodenschutzmatte

    Mit der richtigen Bodenschutzmatte vermeidest Du Spuren und Kratzer auf Deinem Boden. 
    Auch schwere Geräte hinterlassen so keine Druckstellen und fangen Staub auf. Die Bodenschutzmatten verrutschen nicht und gleichen feine Unebenheiten aus. 
    Bodenschutzmatten dämpfen Vibrationen und Stöße ab und reduzieren auch so die Lautstärke.

     

    Pflegemittel 

    Wir empfehlen für die regelmäßige Pflege Deines Fitnessgerätes einen Silikonspray zur Abnutzung und Geräuschdämmung. 
    Das Spray schützt optimal alle beweglichen Teile des Gerätes – ein absolutes Must-have!

     

    Brustgurt 

    Um exakte Werte Deiner Herzfrequenz zu erhalten empfiehlt es sich, beim Training einen Brustgurt zu verwenden.
    Dieser misst wie ein EKG zuverlässig Deine Herzfrequenz und stört keinesfalls während Deiner Trainingseinheit.
    Über Bluetooth lassen sich Deine Trainingsdaten ganz einfach auf Dein Endgerät übertragen oder beispielsweise mit diversen App´s auswerten.

     

    Garantieverlängerung – ist schon lässig! 

    Mit unserer Garantieverlängerung bieten wir zur gesetzlichen Gewährleistung eine zusätzliche Garantie auf bei uns gekaufte, ausgewählte Fitnessgeräte mit wahlweiser Dauer von zusätzlichen 1, 2 oder 3 Jahren)

     

    Liefer- und Montageservice – einfach nix tun! 

    Tragen ist immer schwer, Montagen dauern immer ewig lange. 
    Gerne übernehmen wir daher für Dich die Zustellung, Lieferung in den Ort der Wahl und/oder die Montage Deines Gerätes.   
    Der Service reicht von Lieferung, Transport zum Aufstellplatz, ordnungsgemäßer Montage, Überprüfung der Funktionalität des Produktes bis hin zur fachgerechten Entsorgung der Verpackungsmaterialen. Nähere Infos findest Du dazu Reiter „Montageservice“!

     

    Service/Wartung 

    Im Allgemeinen machen Crosstrainer/Ellipsentrainer keine Mätzchen! Jedoch sollte, wie bei jedem anderen Fitnessgerät auch, einmal jährlich eine Wartung/Servicierung durchgeführt werden. 
    Dieser kleine Check kostet nicht viel, erhält Dir aber Dein Goldstück lange am Leben! 
    Vereinbare alsbald einen Termin, um noch viele Jahre Freude an Deinem Gerät zu haben.

     

     

    Du brauchst mehr Wissen? 

    Ruf uns einfach an oder schreib uns eine Email. 
    Wir unterstützen Dich bei all Deinen Fragen und/oder bieten Dir eine persönliche Beratung bei uns im Shop.